Orientieren
Die OTEGAU Arbeitsförder- und Berufsbildungszentrum GmbH Ostthüringen/Gera führt für erwerbsfähige Arbeitslose verschiedene Maßnahmen der beruflichen Orientierung durch, die auf das Erlangen von grundlegenden beruflichen Kenntnissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten ausgerichtet sind und einen anschließenden Übergang in Erwerbstätigkeit ermöglichen.

Hierfür stehen folgende Arbeitsbereiche für gewerbliche und kaufmännische Tätigkeiten zur Verfügung:

 • Elektro-, Metall- und Recyclingwerkstatt
 • PC-Recyclingwerkstatt
 • Holz- und Holzkreativwerkstatt
 • Näh- und Textilwerkstatt
 • Gastronomie (Küche, Service)
 • Hauswirtschaft (Reinigung und Wäschepflege)
 • Kaufmännisches Trainingszentrum
 • Medienwerkstatt
 • Lager/Logistik
 • Handel/Verkauf
 • Stadt und Umwelt.


Ziel unserer Maßnahmen der beruflichen Orientierung ist das Kennenlernen verschiedener Tätigkeiten, die für die aufgeführten Bereiche typisch sind. Unter fachlicher Anleitung und je nach Anforderung auch sozialpädagogischer oder psychologischer Begleitung führen die Teilnehmer einfache bis kompliziertere Tätigkeiten aus und lernen, ihren Arbeitsalltag mit dem familiären Umfeld abzugleichen sowie soziale Problemlagen abzubauen.

Die Finanzierung entsprechender Maßnahmen erfolgt aus Mitteln des Bundes, des Freistaats Thüringen und des Europäischen Sozialfonds. Projektpartner sind hauptsächlich die Agentur für Arbeit Altenburg-Gera, das Jobcenter Gera sowie die GFAW Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung des Freistaats Thüringen mbH.











ori orientieren
quali qualifizieren
inte integrieren
coachen coachen
vermitt vermitteln




dies
slh
Sponsoren