Qualifizieren

Die OTEGAU Arbeitsförder- und Berufsbildungszentrum GmbH Ostthüringen/Gera führt für erwerbsfähige Arbeitslose verschiedene Maßnahmen der beruflichen Qualifizierung nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und 2 SGB III durch, die auf das Heranführen an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und die Beseitigung von Vermittlungshemmnissen abzielen. Voraussetzung für die Teilnahme an einer der folgenden Maßnahmen ist ein Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein des Jobcenters Gera.

Modul 1.1
Aktivierung und Orientierung (120 Std.)
  • Arbeitsschutzrecht
  • Wissenswertes zum Thema „Hartz IV“
  • Überblick über Nebenkostenberechnung und Mietangelegenheiten
  • Übersicht über die Anforderungen einzelner Berufsfelder
  • Aufzeigen von Bewerbungsstrategien
Modul 1.2
Bewerbungstraining (30 Std.)
  • Vermittlung aktueller Standards für Bewerbungsunterlagen und Vorstellungsgespräche
  • Entwicklung und Aktualisierung von Selbstvermarktungsstrategien
  • Verhaltensregeln, Körpersprache und Kommunikationstraining
Modul 1.3
Erfolgreiches Bewerbungsmanagement (60 Std.)
  • Möglichkeiten der Arbeitssuche, aktuelle Arbeitsmarktsituation
  • Verhaltensregeln, Körpersprache und Kommunikationstraining
  • Vermittlung aktueller Standards für Bewerbungsunterlagen und Vorstellungsgespräche
Modul 1.4
Fit für den Job (30 Std.)
  • Bedeutung von Körpersprache
  • Kommunikation
  • Kleidung im Unternehmen
  • Umgang mit schwierigen Konfliktsituationen im Berufsalltag
  • selbstbewusstes Auftreten
  • Umgang mit Kritik
  • Kenntnisvermittlung über den jeweiligen Persönlichkeitstypen
Modul 1.5
Aktiv und gesund im Berufsalltag (30 Std.)
  • Die Ermittlung von positiven und negativen Stressfaktoren
  • Änderung von Ernährungsgewohnheiten und Umgang mit einer Suchtproblematik
Modul 1.6
Kenntnisvermittlung EDV (60 Std.)
  • Grundlagen der Informationstechnologien (Hardware, Software, Netzwerke)
  • Grundlagen der Betriebssysteme (Verwaltung von Dateien, Suchfunktion, Editieren, Programme installieren, Arbeiten in Netzwerken)
Modul 1.7
Kenntnisvermittlung Arbeiten im Internet und mit MS Outlook (30 Std.)
  • Bedienung von Internet-Browser
  • Jobsuche im Internet
  • Nutzungsfallen
Modul 1.8
Kenntnisvermittlung Aufbaukurs Word 2010 und Excel 2010 (60 Std.)
  • Textverarbeitungen
  • Tabellenkalkulationen
Modul 1.9
Kenntnisvermittlung gewerbliche Berufe (360 Std.)
  • Berufsbezogene Kenntnisse anhand praktischer Übungen in den Werkstattbereichen:
  •     - Holz
        - Metall
        - Elektro
        - Textil
        - Gastronomie
        - Sozialkaufhaus
  • Training von Leistungsfähigkeit und -bereitschaft
Modul 1.10
Kaufmännische Kenntnisvermittlung und Training (180 Std.)
  • Finanz- und Rechnungswesen/Controlling
  • Personalwirtschaft, Vertrieb und Marketing
  • Material und Lagerwirtschaft
Modul 1.11
Betriebliche Arbeitserprobung im gewerblichen Bereich (bis 180 Std. nach Bedarf)
  • Praktische Anwendung und Vertiefung zuvor vermittelter Inhalte
Modul 1.12
Betriebliche Arbeitserprobung im kaufmännischen Bereich (bis 180 Std. nach Bedarf)
  • Praktische Anwendung und Vertiefung zuvor vermittelter Inhalte
Modul 1.13
Kompetenzbilanzierung für den beruflichen Neustart (120 Std.)
  • Feststellung der persönlichen Fähigkeiten und Vergleich mit den Anforderungen einer beruflichen Tätigkeit
  • Abklärung beruflicher Entwicklungsmöglichkeiten
Modul 1.14
Jobcoaching (6 Monate, arbeitsbegleitend)
  • Eingliederung in den Arbeitsprozess mit professioneller Beratung und Betreuung
  • Stabilisierung und Erhalt des betrieblichen Beschäftigungsverhältnisses

Darüber hinaus führt die OTEGAU Qualifizierungs- und Aktivierungsmaßnahmen durch, die sich an den aktuellen Förderrichtlinien des Freistaats Thüringen orientieren. Die OTEGAU ist Partner für Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu speziellen Themen schulen möchten.
Kontakt:   Marion Nestler    Tel.: 0365 7374028    E-Mail: nestler@OTEGAU.de













ori orientieren
quali qualifizieren
inte integrieren
coachen coachen
vermitt vermitteln




dies
slh
Sponsoren